Eici Sonoda

  "quasimodo"/

   50cmx60cm/Öl auf Leinwand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eici  Sonoda

 

1958 geboren in Tokyo, Umzug 1959 nach Berlin

1961 – 1977 Kindheit und Schulzeit in Baden – Baden

1978 Umzug nach Berlin West

1978 – 1994 Künstlerische Tätigkeit in Berlin – Kreuzberg

1995 – 2007 Wohnsitz in Berlin Lichtenberg, Eichwalde und Berlin Mitte

1992 Mitglied im BBK Berlins und im Badischen Kunstverein

2001 Mitbegründer des Kunstvereins Kraftwerk e.V.

2001 Mitbegründer der Galerie Kraftwerk, Produzentengalerie

Autodidakt und Schüler von Plein-Air Malern

Kasukabe und Kouge in Paris, Yamashita in Cannes und Shizuoka, Japan

Malreisen nach Südfrankreich, Paris, Andalusien, Florenz, Venedig, Tunesien,

Schweiz, Tokyo, Hamburg


 

Ausstellungsbeteiligungen


 

1987 Bundesgartenschau

1978 – 2007 Cafes und Kneipen

1992 – 1997 Querschnitt, Berlin

1993 Tacheles, Berlin

1998 – 1999 Galerie Taube, Berlin

1999 – 2002 Galerie Classico, Berlin

2001 – 2007 Galerie Kraftwerk, Berlin

2002 Galerie Kunst – a – bunt, Berlin

2003 KPM Berlin, „Zeitgenössisch !“ , Berliner Künstler

2003 Galerie am Savignyplatz, Berlin

2004 - 2007 Galerie LEO.COPPI, Berlin

2007 Galerie am Savignyplatz mit Albrecht Klink


 

Einzelausstellungen ( Auswahl )


 

1986 Grüner Baum, Bühl “ Mythos Berlin “

1987 Cafe Palaver Gewerbehof, Karlsruhe

1988 Grether Fabrik, Freiburg

1993 Cafe V, Berlin Kreuzberg

1994 Heidelberger Krug, Berlin Kreuzberg

1995 Galerie Schrotter und Engel, Berlin

1997 Galerie im Urbankrankenhaus

1998 Cafe JoJo, Berlin Mitte Cafe Fidel, Berlin Lichtenberg

1999 Galerie Chatwins, Berlin Schöneberg

2000 Galerie im Urbankrankenhaus

2001 Galerie am Savignyplatz, Berlin

2002 Galerie am Savignyplatz, Berlin

2003 Vivantes Klinikum Prenzlauer Berg

2004 Galerie am Savignyplatz, Berlin

2005 Galerie am Savignyplatz, Berlin

2006 Versiko Büro Berlin

 

 

info@galerie-kraftwerk-berlin.de

 

http://eici-sonoda.de/